Kontrolle auf der A3 – 64 Strafzettel für Drängler und Pannenspur-Sünder

1

LUXEMBURG/A3. Die luxemburgische Police Grand-Ducale hat am Dienstagmorgen eine großangelegte Verkehrskontrolle auf der Autobahn A3 durchgeführt.

Im Blickpunkt standen vor allem Auto- und Motorradfahrer, die sich bei fließendem Verkehr über die Pannenspur oder über die Fahrbahnmitte an der Fahrzeugkolonne vorbeimogelten. Das „Vorbeischlängeln“ ist Bikern in Luxemburg nur erlaubt, wenn der Verkehr völlig still steht.

Insgesamt bekamen 64 Drängler heute Morgen ein Bußgeld. Dieses beträgt bei diesen Vergehen in Luxemburg mindestens 74 Euro, in schwereren Fällen, etwa bei einem gefährlichen Überholmanöver, kann auch ein Strafzettel von 149 Euro verhängt werden.

Die Police Grand-Ducale kündigte an, diese Art Kontrollen verschärft weiterzuführen.




1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.