Internationaler Museumstag in Rheinland-Pfalz

Vorträge, Führungen und Workshops sollen am Internationalen Museumstag auf die Vielfalt der Einrichtungen in Rheinland-Pfalz aufmerksam machen.

0

TRIER/MAINZ. Beim internationalen Museumstag machen auch in Rheinland-Pfalz jede Menge Häuser mit – häufig bei ermäßigtem oder freiem Eintritt. Rund 90 Museen laden am Sonntag (13. Mai) zu mehr als 200 Aktionen ein.

Neben Ausstellungen gibt es Sonderführungen, Lesungen, Konzerte und Mitmachaktionen für Kinder. Der 41. internationale Museumstag steht unter dem Motto «Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher». Laut den Veranstaltern soll der Tag zeigen, wie sich Museen bemühen, ihren Besuchern andere Zugänge zu ermöglichen, auch mit Hilfe moderner Medien.

Im Rheinischen Landesmuseum Trier und Stadtmuseum Simeonstift Trier dreht sich alles um die große Karl-Marx-Ausstellung. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern bietet eine englische sowie eine spanische Führung anlässlich der Sonderausstellung zu Max Slevogt mit anschließender Diskussion. In Mainz sind insgesamt sieben Einrichtungen mit dabei. Das Landesmuseum etwa lädt Kinder ein, die Technik des Vergoldens kennenzulernen.

Zum Internationalen Museumstag öffnen fünf Trierer Museen ihre Türen zu einem breit gefächerten Sonderprogramm: Stadtmuseum Simeonstift, Rheinisches Landesmuseum, Museum am Dom, Karl-Marx-Haus und die Schatzkammer der Stadtbibliothek laden bei freiem Eintritt zu einer Entdeckungsreise ein. Auch die große Landesausstellung „Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.“ an den Standorten Stadtmuseum Simeonstift und Rheinisches Landesmuseum sowie die Partnerausstellungen im Museum am Dom und im Karl-Marx-Haus können an diesem Tag zwischen während der regulären Öffnungszeiten kostenlos besichtigt werden. Das ausführliche Programm des Museumstags für große und kleine Besucher steht auf der Seite www.museumsstadt-trier.de zum Download.

Link: Homepage Museumstag




HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.