Keine Rettungsgasse: Rettungskräfte werden auf A60 behindert

0

INGELHEIM. Rücksichtslose Autofahrer haben Rettungskräfte bei mehreren Einsätzen auf der Autobahn 60 bei Ingelheim (Kreis Mainz-Bingen) behindert.

Wie die Polizei mitteilte, bildeten einige Autofahrer bei einem Stau am Samstag nicht die vorgeschriebene Rettungsgasse und behinderten Polizei und Rettungsdienste.

Besonders „negativ“ fiel demnach ein 43 Jahre alter Autofahrer auf: Er fuhr einem Streifenwagen durch die sich mühsam gebildete Rettungsgasse nach.

Die Polizisten hielten ihn an und stellten seine Personalien fest. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.