Zwei Einbrüche in zwei Nächten in Welschbillig – Polizei vermutet Tatzusammenhang

0
Foto: dpa-Archiv

WELSCHBILLIG. Einem Einbruch in einen Dönerimbiss in der Nacht zum 1.Mai folgte ein Einbruch in eine Bäckerei in der Nacht zum 2. Mai. Möglicherweise waren dieselben Täter am Werk.

Der Einbruch in den Dönerimbiss in der Trierer Straße fand in der Hexennacht zwischen 2.30 Uhr und 9.10 Uhr statt. Unbekannte hatten die Eingangstür aufgebrochen und sich über den Kasseninhalt und einen Geldspielautomaten hergemacht.

In der darauffolgenden Nacht brachen möglicherweise dieselben Täter in einen Bäckereibetrieb unter der Anschrift „Sturmsmühle“ ein. Hier hebelten die Täter mit brachialer Gewalt die Zugangstür zu den Büroräumen auf und durchwühlten die Geschäftsräume auf der Suche nach Beute.

Aufgrund der Geschehensabläufe geht die Polizei davon aus, dass die Täter mit einem Fahrzeug an der Bäckerei vorfuhren. In beiden Fällen gibt es zurzeit keine Hinweise auf die Täter, die Polizei vermutet jedoch einen Tatzusammenhang.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Trier unter der Telefonnummer 0651 / 9779-2251 oder 2290 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.