Mit Kanaldeckel Scheibe eingeworfen – Einbrüche in Wittlicher Ladengeschäfte

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

WITTLICH. In der Nacht vom Montag, dem 30.04.2018, zum Dienstag, dem 01.05.2018, drangen bislang unbekannte Täter in der Innenstadt von Wittlich in zwei Ladengeschäfte ein. Dies teilte die Polizei am Donnerstagvormittag mit.

In der Himmeroder Straße wurde die Glasscheibe der Eingangstüre eines Ladens für Deko-Artikel mit einem ausgehobenen Kanaldeckel eingeworfen. Entwendet wurde hier eine graue Registrierkasse mit ca. 70,- Euro Bargeld. Wie bei der Sachverhaltsaufnahme bekannt wurde, könnte die konkrete Tatzeit in der Nacht gegen 4.30 Uhr gewesen sein. Zu dieser Zeit hatte ein Anwohner ein lautes Geräusch wahrgenommen.

In der Burgstraße wurde in den frühen Morgenstunden des 1. Mai’s festgestellt, dass die Ladentüre eines Hutgeschäftes offen stand. Einbruchspuren wurden nicht festgestellt. Jedoch ist sich die Geschäftsführerin sicher, dass die Tür am Vorabend ordnungsgemäß verschlossen wurde.
Entwendet wurde hier nach den bisherigen Feststellungen nichts. Offenbar hat aber jemand versucht, die vorhandene Profi-Kaffeemaschine in Betrieb zu nehmen. Dies scheiterte vermutlich an der relativ langen Vorlaufzeit der Maschine.

Die Polizei fragt:
Wer hat in der Nacht zum Dienstag (Hexennacht) Beobachtungen gemacht, die mit den beiden Vorfällen in Verbindung stehen könnten?
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Wittlich, Tel. 06571/95000, oder die Polizeiinspektion Wittlich, Tel. 06571/9260.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.