Kontrolle verloren: Vater und Sohn verunglücken in Oldtimer

0
Foto: dpa-Archiv

MÜNCHWEILER/SÜDPFALZ. Mit seinem Oldtimer ist ein 42-Jähriger auf einer Bundesstraße in der Südpfalz ins Schleudern geraten und schwer verunglückt.

Der Mann war von Pirmasens in Richtung Landau unterwegs, als er in einer Kurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Oldtimer, Baujahr 1969, verlor, wie die Polizei am Montag mitteilte. In dem Cabrio war der Mann zusammen mit seinem elfjährigen Sohn unterwegs.

Nach Angaben der Polizei krachte der Wagen gegen die Mittelleitplanke, drehte sich und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Vater und Sohn mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, verletzten sich nach Angaben der Polizei aber nicht lebensgefährlich. An dem Oldtimer entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von mehr als 50 000 Euro. Die Bundesstraße war während der Aufräumarbeiten für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.