Mit Luftdruckpistole bewaffnet: Polizei überwältigt Mann

0

LEBACH. Ein bewaffneter 27 Jahre alter Mann ist im saarländischen Lebach (Kreis Saarlouis) von der Polizei überwältigt und festgenommen worden.

Der polizeibekannte Mann hatte zuvor in einem Wohnhaus randaliert und mit einer Luftdruckpistole auf Beamte und Rettungskräfte geschossen, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Lediglich die Scheibe eines Rettungswagens wurde durch Schüsse beschädigt, wie es hieß.

Anwohner hatten in der Nacht zum Samstag die Polizei alarmiert. «Der renitente Angreifer wurde von mehreren Beamten überwältigt und festgenommen. Sie mussten dazu Reizgas einsetzen», sagte der Sprecher der Polizei. Er sei mit einem Beil oder einer Axt bewaffnet gewesen.

Über das Motiv sei noch nichts bekannt, fügte der Beamte hinzu. Es bestehe der Verdacht, dass der Angreifer unter dem Einfluss von Drogen stand. Er wurde am Samstag in eine psychiatrische Klinik im Landkreis Saarlouis gebracht, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Auch am Sonntag waren laut den Ermittlern keine weiteren Details bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.