Mutter vergisst Kleinkind im Zug

0
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

KOBLENZ. Eine Mutter hat in Andernach ihr dreijähriges Mädchen in einem Regionalzug vergessen.

Wie die Polizei mitteilte, wandte sich die kaum deutsch sprechende Frau am Bahnhof aufgeregt an einen Passanten, der die Beamten informierte.

Um das kleine Mädchen im Zug habe sich ein Fahrgast gekümmert, der sie in Koblenz schließlich dem Vater übergab. „Somit ist das Kind wieder wohlbehalten zu Hause“, teilte die Polizei mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.