U19 der Trier Stampers startet erfolgreich in die Saison!

TTS SPORT TRIER präsentiert den Sport

0

Bildquelle: Trier Stampers

TRIER/FRANKFURT. Mit einem klaren und nie gefährdeten 03:44 Auswärtssieg gegen die Frankfurt Universe Jugend startet die Jugend-Mannschaft in die U19 Regionalliga Mitte.

Durch eine starke Verteidigungsarbeit über die gesamte Spielzeit hinweg, schafften es die jungen Stampers den gegnerischen Angriff ständig in Schach zu halten. Safety Christopher Thelen stoppte den ersten Angriff der Frankfurter durch eine Interceptiom und brachte die Trierer Ofense ins Spiel. Diese verbuchte nach einer guten Mischung aus Lauf- und Passspiel durch einen Touch-Down-Lauf von Jahn Thesen, sowie Extra-Versuch, die ersten 8 Punkte.

Und so ging es dann im weiteren Spielverlauf auch weiter. Die Defense lies so gut wie keinen Raumgewinn der Frankfurter zu, gewann immer wieder durch Abfangen des Balles das Spielrecht und ermöglichte durch gute Feldpositionen Quarter-Back Simon Maximini seine Ofense mit Druck über das Feld zu bewegen. Die weiteren Punkte wurden dann in Folge durch Daniel Thelen, Tristan Korff sowie Maurice Ehlen zum Halbzeitstand von 28 : 0 erzielt.

Nach der Halbzeit musste die Defense die einzigen Punkte der Gastgeber zulassen. Durch ein fulminantes 50 Yard Field-Goal erzielte Frankfurt die einzigen Punkte für sich an diesem Spieltag.
Danach ging es in gewohnter Manier für die Trier Stampers weiter. Die Verteidigung verbuchte weitere Interceptions und Ballgewinne und lies durch ihr konsequentes Spiel keinen Raumgewinn zu. Zu diesem Zeitpunkt wurden dann diverse taktische Varianten und Umstellungen in der Verteidigung ausprobiert, so kamen auch die unerfahreneren Spieler zu ausreichend Spielzeiten.

Der Angriff baute die Führung durch gut abgeschlossene Passspielzüge weiter aus. Tristan Korff erzielte 2 weitere Touch-Downs und krönte damit seine überragende Leistung. Jan Thesen verbuchte noch einen Lauf für 2 Extra-Punkte auf seinem Konto. Running-Back Christopher Thelen steuerte durch schnelle Läufe über die Außenbahnen reichlich Raumgewinn und einen Touch-Down zum Ergebnis bei. Der anschließende 2-Punkte Extra-Versuch wurde durch einen Pass von Maximini auf Nils Notzon, der zum verdienten Endstand von 03:44 führte, abgeschlossen.

Ab der kommenden Woche bereiten sich die jungen Stampers auf ihr nächstes Auswärtsspiel am 06.05.2018 gegen die Bad Kreuznach Thunderbirds vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.