Schwerverletzt – Pflasterstein trifft betrunkenen Autofahrer am Kopf

0

NEUWIED. Am Freitagmittag gegen 14.15 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem PKW BMW die B 256 aus Richtung Rheinbrücke kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf.

Etwa in Höhe der Ausfahrt Distelfeld durchschlug ein etwa faustgroßer Pflasterstein die linke Seite der Windschutzscheibe am PKW und traf den Mann am Kopf. Dessen PKW geriet ins Schlingern und prallte letztlich rechtsseitig gegen die Schutzplanke.

Der unter leichtem Alkoholeinfluss stehende Mann wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Über Art und Umfang der Verletzungen können noch keine Angaben gemacht werden. Der PKW des Mannes wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt etwa 7.000 EUR.

Möglicherweise wurde der Stein von einem Vorausfahrenden (LKW oder Anhänger) verloren. Die Neuwieder Polizei sucht Zeugen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.