15-Jähriger von Zug erfasst: Polizei sucht Zeugen

0

Bildquelle: Francoios Mori / dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Nachdem ein 15-Jähriger im Saarbrücker Hauptbahnhof von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden ist, sucht die Polizei nun Zeugen.

Mit ihrer Hilfe hofft sie, den Unfall rekonstruieren zu können. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, wird insbesondere nach einer Frau gesucht, die Polizisten kurz vor dem Unfall am Mittwoch auf den Jugendlichen im Gleisbett aufmerksam gemacht hatte. Auch mithilfe ihrer Aussage soll geklärt werden, warum sich der 15-Jährige auf den Gleisen aufgehalten hatte.

Trotz einer Notbremsung und der Warnung der Bundespolizisten auf dem Bahnsteig war der Jugendliche von dem Regionalzug erfasst worden. Nach Polizeiangaben befindet er sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Es wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr ermittelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.