Nach Sekundenschlaf ist Luxusflitzer Schrott – 200.000 Euro Schaden

0

HÖHR-GRENZHAUSEN/KOBLENZ. Nur einen Sekundenschlaf brauchte es, und der Luxussportwagen einer 54-Jährigen war ein Schrotthaufen.

Das Gefährt aus britischer Produktion krachte in das Heck eines Sattelzugs auf der Autobahn 48 bei Höhr-Grenzhausen im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz.

Nur durch Zufall sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei nach dem Unfall am Donnerstagabend mit. Jedoch entstand an dem 650-PS-Boliden ein Schaden von etwa 200 000 Euro. Der Schaden am Sattelauflieger hielt sich indessen mit etwa 3000 Euro in Grenzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.