Europäischer Speedmarathon – Polizei Trier kontrollierte viele Fahrzeuge

0
Ein Lasergerät der Polizei misst Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern.

Bildquelle: Foto: Inga Kjer/Archiv (dpa)

TRIER. Auch das Polizeipräsidium Trier hat am europäischen Speedmarathon teilgenommen. Diese Kampagne wird von Polizeien in ganz Europa durchgeführt, um Verkehrsteilnehmer hinsichtlich des Risikofaktors Nummer eins bei Verkehrsunfällen zu sensibilisieren.

Während dieser 24-stündigen europäischen Verkehrssicherheitskampagne kontrollierten Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Trier an 15 Kontrollstellen insgesamt 2.238 Fahrzeuge. 361 Fahrzeugfahrer fuhren zu schnell.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.