Luxemburg rüstet auf – 420 Millionen für „Pannen-Militärflugzeug“!

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

LUXEMBURG. Wie das Magazin „L’essentiell“ berichtet, hat der Verteidigungsausschuss im Großherzogtum am gestrigen Montag zwei große Militärprojekte bewilligt.

Zum einen wurde ein Budget von 420 Millionen Euro für das Militärflugzeug A400M bewilligt, zum anderen ein Budget von 170 Millionen Euro für einen Aufklärungs-Satellit.

Nach zahlreichen Pannen genießt der Militärtransporter Airbus A400M gerade bei der Bundeswehr einen legendär schlechten Ruf.

Laut Wikipedia gibt es in Luxemburg derzeit 1.100 aktive Soldaten. Für Spott sorgte die soldarische Unterstützung Frankreichs im Jahre 2015. Nach den Terroranschlägen in Paris kündigte Luxemburg die Verdopplung seiner Streitkräfte auf Mali an – nämlich von einem auf zwei Soldaten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.