Der Durst trieb ihn an – Besoffener bricht in Keller der Nachbarin ein

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

BAD KREUZNACH. Ein offenbar durstiger 55-Jähriger hat sich in Bad Kreuznach am Kellerverschlag der eigenen Nachbarin zu schaffen gemacht.

Der alkoholisierte Mann brach am Dienstagabend in den Verschlag ein und wollte sich an den dortigen Getränken bedienen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die 49 Jahre alte Nachbarin hielt ihn für einen fremden Einbrecher, sperrte ihn ein und alarmierte die Polizei.

Wie sich später herausstellte, hatte der 55-Jährige 1,64 Promille intus. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.