Opa und Enkelin in der Mosel ertrunken: Mann wollte Mädchen retten

0
Symbolbild "Polizeiabsperrung"

Bildquelle: Polizei rlp

KOBERN-GONDORF. Ein Großvater und seine Enkelin sind am Dienstag in Kobern-Gondorf (Landkreis Mayen-Koblenz) in der Mosel ertrunken.

Nach Einschätzung der Polizei hat der 69-Jährige versucht, das in Kobern-Gondorf in den Fluss gestürzte vierjährige Mädchen zu retten. Zunächst hätten Zeugen der Polizei eine in der Mosel treibende leblose Person gemeldet.

Dann hätten Retter zwei Menschen geborgen. Wiederbelebungsversuche seien ohne Erfolg geblieben. «Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um einen tragischen Unglücksfall», teilte die Polizei mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.