Motorradfahrer “übersehen“ – Schwer verletzt ins Krankenhaus

0
Foto: Stefan Puchner / dpa-Archiv

KRÖV. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Sonntagmittag, 8. April, gegen 13 Uhr, zu einem heftigen Verkehrsunfall, bei welchem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Der Fahrer eines Pkw befuhr zunächst die B53 aus Richtung Kröv kommend in Richtung Traben-Trarbach. Als dieser beabsichtigte auf die K102 („alte Wolfer Brücke“) abzubiegen, übersah er ein ihm entgegen kommendes Motorrad.

Der Fahrer des Motorrades versuchte zwar dem abbiegenden Fahrzeug noch auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem Heck des Wagens und kam zu Fall. Durch den Aufprall rutschte das Motorrad auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen ein drittes Fahrzeug.

Der Motorradfahrer musste schwerverletzt in das nächste Krankenhaus verbracht werden. Die Fahrer der unfallbeteiligten PKW blieben unverletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.