Lkw kippt in der Vulkaneifel um: Neunjähriger auf Beifahrersitz verletzt

0
Foto: dpa-Archiv

LUTZERATH-DRIESCH/ULMEN. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L102 zwischen Wagenhausen und Lutzerath-Driesch (Kreis Cochem-Zell) mit einem umgekippten Lkw ist am Freitagvormittag ein Neunjähriger verletzt worden. Der Junge sei das Pflegekind des Fahrers und habe auf dem Beifahrersitz gesessen, teilte die Polizei mit.

Er wurde wegen Verletzungen am Bein mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefährlich seien die Verletzungen nicht. .

Der Lkw sei bei Lutzerath vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Landesstraße abgekommen und umgekippt. Dabei habe er Teile der geladenen Hackschnitzel verloren. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.