40-Jähriger stirbt nach Schlägerei am Bahnhof in Kaiserslautern

0

KAISERSLAUTERN. Nach einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten auf dem Bahnhofsvorplatz in Kaiserslautern ist am Freitag ein 40-Jähriger gestorben.

Kurz vor 06.00 Uhr hatte ein Zeuge bei der Polizei eine Schlägerei am Bahnhofsvorplatz von Kaiserslautern gemeldet. Ein Bewusstloser würde am Boden liegen. Wie die Polizei mitteilte, kümmerten sich zunächst Passanten um den 40-Jährigen. Die eintreffenden Sanitäter und ein Notarzt reanimierten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort starb er jedoch wenig später aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Ein Tatverdächtiger sei nach Zeugenhinweisen festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Ob er an der Auseinandersetzung auf dem Bahnhofsvorplatz beteiligt gewesen war, war zunächst unklar. Der Mann war stark betrunken.

Die Polizei Kaiserslautern sucht weitere Zeugen für die Tat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.