Nach Tod eines Altenheimbewohners – Heimleiterin angeklagt!

0
Patrick Pleul/dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Nach dem Tod eines Heimbewohners in einer Seniorenresidenz im vergangenen Jahr in Saarbrücken ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen zwei Mitarbeiterinnen. Die Leiterin des Heims und die ehemalige Geschäftsführerin würden der fahrlässigen Körperverletzung verdächtigt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch.

Der 84-jährige Heimbewohner war im März des vergangenen Jahres leblos in seiner Dusche gefunden worden. Sein Körper wies an mehreren Stellen starke Verbrühungen auf, die durch heißes Wasser der Dusche entstanden waren. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft fehlte der Dusche ein «Verbrühschutz». Zuvor hatte der «Saarländische Rundfunk» darüber berichtet.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.