UPDATE: Nach Reifenplatzer Kleinwagen eingeklemmt – Drei Verletzte

0

ULMEN. Ein geplatzter Reifen hat zu dem gestrigen Unfall geführt, bei dem auf der Autobahn 48 drei Menschen verletzt worden sind.

Nach Polizeiangaben platzte der Reifen an einem Lastwagen, der just in diesem Moment von einem Kleinwagen in Fahrtrichtung Trier überholt wurde. Der Laster kam am Dienstagabend daraufhin nach links ab. Das kleine Auto wurde dadurch zwischen Laster und Mittelschutzplanke eingeklemmt.

«Im Anschluss streifte der Lkw noch über eine längere Strecke an der Mittelschutzplanke entlang, verhakte sich schließlich mit dieser und kam zum Stehen», hieß es weiterhin von der Polizei.

Die Mittelschutzplanke wurde so stark beschädigt, dass sie auf die Gegenfahrbahn ragte. Bei dem Unfall wurden der Fahrer und der Beifahrer des Autos, außerdem der Lastwagenfahrer verletzt. Alle drei wurden in Krankenhäuser gebracht. In beide Fahrtrichtungen wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Polizei bezifferte den Schaden auf etwa 60 000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.