Schwerer Unfall mit 3 Pkw – 18-Jähriger muss aus Auto geschnitten werden

0

Bildquelle: CIS Beiwen /Attert

BOEWINGEN-ATTERT/LUXEMBURG. Kurz nach 07.00 Uhr kam es heute Morgen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der luxemburgischen N22 zwischen Böwingen-Attert und Useldingen.

Ein aus Useldingen kommender Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und geriet in die Gegenfahrbahn, wo es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kam. Dieses Fahrzeug wurde in den Straßengraben geschleudert.

Der 18-jährige Fahrer musste von den Rettungskräften aus dem Wagen geschnitten werden. Das erste Fahrzeug drehte sich um die eigene Achse und kollidierte mit einem dritten Fahrzeug welches ebenfalls aus Böwingen kam. Der Alkoholtest beim Fahrer des ersten Fahrzeugs war positiv. Sein Führerschein wurde eingezogen. Die anderen Alkoholtests waren negativ. Die 3 Fahrer kamen nach Ettelbrück ins Krankenhaus: 2 Fahrer wurden schwerer verletzt, Lebensgefahr besteht keine.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.