Streit endet für Frau im Gefängnis

0

KAISERSLAUTERN. Ein Streit unter vier Personen hat für eine beteiligte Frau ein unerwartetes Ende gefunden: Die Polizei brachte die 53-Jährige ins Gefängnis.

Wie die Polizisten am Samstag mitteilten, hatten Beamte versucht, den lautstarken Streit in einer Wohnung zu schlichten. Nachdem wieder Ruhe eingekehrt war, überprüften die Polizisten die Personalien der vier Streithähne. Dabei fiel ihnen auf, dass gegen die Frau ein Haftbefehl vorlag.

Da sie die erforderliche Geldsumme nicht habe aufbringen können, sei sie in die Justizvollzugsanstalt Zweibrücken gebracht worden, teilte die Polizei weiter mit. Der Vorfall trug sich bereits am Donnerstagnachmittag zu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.