Brutaler Mord an Obdachlosem gibt Ermittlern Rätsel auf

0
Die Polizei bittet um Mithilfe am Mord an Gerd Michael Straten.

Bildquelle: Sascha Ditscher / dpa-Archiv

KOBLENZ. Nach dem Mord an einem Obdachlosen in Koblenz rätseln die Ermittler über das Motiv für die Gewalttat. «Wir haben derzeit keine heiße Spur», sagte Kriminaldirektor Jürgen Süs vom Polizeipräsidium Koblenz am Donnerstag.

Das 59 Jahre alte Opfer war am vergangenen Freitag tot auf dem Koblenzer Hauptfriedhof gefunden worden. Der Mann wurde enthauptet. Wie genau er umgebracht wurde, wollten die Ermittler nicht sagen, um nicht Täterwissen zu verraten.

Oberstaatsanwalt Rolf Wissen sagte, das Verbrechen sei «außergewöhnlich brutal und menschenverachtend». Die Polizei bildete eine «Sonderkommission Hauptfriedhof» mit 35 Beamten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.