Ein Schwerverletzter – Kleintransporter überschlägt sich zwischen Schweich und Trier

0

TRIER. Schwer verletzt wurde der 63-jährige Fahrer eines Kleintransporters bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittwochabend, dies teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Aquaplaning durch starken Regen geriet der Mann auf der A 1, in Höhe der Anschlussstelle Schweich, in Fahrtrichtung Trier ins Schleudern. Er prallte dabei in den rechtsseitigen Böschungsbereich, wodurch sich der Transporter zunächst überschlug und letztlich auf der auf der Beifahrerseite liegen blieb.

Der Unfallfahrer wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichenn Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Seine beiden Mitfahrer erlitten einen Schock. Der Sachschaden an dem Mietfahrzeug dürfte bei ca. 20.000 € liegen.

Im Rahmen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen waren zwei Streifen der Autobahnpolizei und Polizeiinspektion Schweich, drei Rettungswagen und ein Notarztwagen, die FFW Schweich, die Autobahnmeisterei Schweich und ein Trierer Bergungsunternehmen im Einsatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.