Frontalzusammenstoß bei Naurath

0
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

Bildquelle: Foto: Jens Büttner/Archiv

NAURATH. Am Sonntag, 25.03.2018, gegen 07:15 Uhr, ereignete sich auf der K 36 bei Naurath (Eifel) ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren.

Ein PKW Audi, mit einem 24-Jahre alten Fahrer und seinem 25-jährigen Beifahrer kam aus Richtung Hetzerath, die 21-jährige Fahrerin eines Suzuki aus Richtung Naurath.
Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Audifahrer zu weit auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit dem Suzuki.

Auf Grund glücklicher Umstände wurde nur die Fahrerin des Suzuki leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 €.

Der Unfallverursacher flüchtete zunächst, konnte jedoch kurze Zeit später aufgegriffen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt, da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Alkohol sein Auto führte.

Im Einsatz waren neben der Polizei Schweich, die Polizei Wittlich, zwei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber, die Feuerwehren Schweich und Föhren, sowie zwei First Responder aus Föhren.

Auf Grund auslaufender Betriebsstoffe wurde auch die Straßenmeisterei verständigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.