Auf Zebra-Streifen: Pkw-Fahrerin erfasst 2 Fußgängerinnen in der Eifel

0
Foto: dpa-Archiv

MAYEN. Am heutigen Mittwoch wurden gegen 09.00 Uhr in der St.-Veit-Straße in Mayen, Höhe Hauptstelle der Kreissparkasse Mayen, zwei Fußgängerinnen auf einem Fußgängerüberweg von einem herannahenden PKW erfasst.

Die 62-jährige Fahrerin eines Kleinwagens aus der VGV Vordereifel hatte die St.-Veit-Straße aus Richtung Innenstadt in Richtung Koblenzer Straße (Ost-Bahnhof) befahren.

An dem Fußgängerüberweg in Höhe der Kreissparkasse wurden zwei bevorrechtigte Fußgängerinnen, eine 47-jährige und eine 18-jährige Frau aus Mayen, von dem PKW der 62-jährigen auf dem Fußgängerüberweg erfasst. Hierbei wurde die 47-jährige Fußgängerin schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, und die 18-jährige Fußgängerin leicht verletzt.

Beide Verletzten wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Bezüglich der Unfallursache kann noch keine abschließende Aussage getroffen werden. Der am Unfall beteiligte PKW wurde zur Erstellung eines Sachverständigengutachtens (Ausschluss technischer Defekt) sichergestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.