„Lasterhaftes Trier: Kaffee, Tabak & Co.“ – Führung im Stadtmuseum Trier

0
Raucher mit Bierkrug, Adriaen van Ostade zugeschrieben, 1670/80

Bildquelle: Stadtmuseum Simeonstift Trier

TRIER. Trier hat eine lange Geschichte als Hauptstadt der Genüsse: Bereits in der Römerzeit erfreuten feine Weine und würziges Bier den Gaumen, die Trierer Porzellanmanufaktur machte sich einen Namen mit formschönen Tassen und Kannen für Kaffee-, Tee- und Kakaogenuss und die Zigarettenindustrie gehört bis heute zu den wichtigen Wirtschaftszweigen der Stadt.

Die Kunsthistorikerin Diana Lamprecht lädt zu einem kurzweiligen Museumsrundgang auf den Spuren der Genussfreude: Von Kurfürstenhumpen bis zu chinesischer Schnupftabakmode führt der Rundgang im Stadtmuseum Simeonstift quer durch die Epochen und Kontinente. Die Veranstaltung am Sonntag, 25. März, beginnt um 11:30 Uhr, der Eintritt beträgt € 6,-.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.