Ordnungsamt informiert über Regelungen an Ostern: Tanzverbot zur “Feiertagsruhe“

0

Bildquelle: Wolfram Kastl/dpa

TRIER. Zwischen Gründonnerstag und Ostern gelten nach Angaben des städtischen Ordnungsamts besondere Regeln zur Einhaltung der Feiertagsruhe: Öffentliche Tanzveranstaltungen sind von Gründonnerstag (29. März), 4 Uhr, bis Ostersonntag (1. April) 16 Uhr untersagt.

Dieses Verbot gilt außerdem am Karfreitag (30. März) von 4 Uhr bis Mitternacht für alle Unterhaltungsveranstaltungen, die nicht dem Charakter des Feiertages angepasst sind, sowie Sportveranstaltungen.

Diese dürfen außerdem an Ostersonntag (1. April) bis 13 Uhr nicht stattfinden. Verstöße gegen diese Regelungen sind eine Ordnungswidrigkeit und können mit einer Geldbuße geahndet werden. Weitere Informationen beim Ordnungsamt, Telefon: 0651/718-3324 oder -3325.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.