Aktuell: Zwei Schwerverletzte nach heftigem Frontalcrash!

0

HINZERATH. Am frühen Dienstagmorgen, 13. März, gegen 6.48 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 159 zwischen Bruchweiler und Hinzerath.

Auf der dortigen geraden Stecke, aus Richtung Bruchweiler gesehen im ersten Drittel der L 159 in Rtg. Hinzerath gesehen, kam es im Begegnungsverkehr zum Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Beide Fahrer, ein Mann und eine Frau, mussten schwer verletzt ins Krankenhaus nach Idar-Oberstein gebracht werden, wobei der PKW-Fahrer mittels Rettungshubschrauber dorthin geflogen werden musste.

Nähere Einzelheiten sind derzeit noch nicht bekannt. Die L 159 ist momentan noch gesperrt zur Unfallaufnahme und Spurensicherung. Nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort wird die Sperrung aufgehoben. Dies wird im Laufe des späten Vormittags erfolgen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.