Auf Gleise geschmissen! Warnbarke verhakt sich in Regionalbahn – Fahruntüchtig

0

Bildquelle: Polizei

BAD KREUZNACH. Bislang unbekannte Täter haben auf Gleise bei Bad Kreuznach zwei Warnbaken gelegt und damit einen Zug fahruntüchtig gemacht.

Einer der Gegenstände sei von einer Regionalbahn überfahren worden und habe sich in deren Fahrgestell verhakt, berichtete die Bundespolizei am Montag. Einem Bahnmitarbeiter war es noch gelungen, die größere Warnbake rechtzeitig vom Gleis zu holen.

Die Schadenshöhe bei dem Vorfall am frühen Samstagmorgen muss noch ermittelt werden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter die Warnbaken von einer Baustelle in der Stadt gestohlen und dann auf die Gleise am Bahnhof Bad Kreuznach gelegt hatten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.