Feuerwehrmann bei Brand in Gebäudekomplex verletzt

0

Bildquelle: via facebook

HÖHR-GRENZHAUSEN/KOBLENZ.Nach dem Feuer in einem Gebäudekomplex im Westerwald ist die Brandursache noch unklar. Die Flammen in dem Komplex mit mehreren leerstehenden Geschäften konnten am Samstagabend gelöscht werden, wie die Polizei mitteilte.

Dabei sei ein Feuerwehrmann verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge war das Feuer in einem Lagerraum ausgebrochen. Von dort aus hätten sich die Flammen schnell ausgebreitet und schließlich zum Brand geführt.

«Das Gebäude wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Aufgrund starker Rauchentwicklung mussten zwei benachbarte Supermärkte sowie mehrere kleinere Geschäfte in Höhr-Grenzhausen geräumt werden. Die Rauchentwicklung beeinträchtigte den Verkehr auf der Autobahn 48, die in der Nähe des Gebäudekomplexes vorbeiführt.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.