Kripo Trier fahndet nach Trickdieben und Betrüger

9

TRIER. Die Kriminalpolizei Trier fahndet öffentlich nach Trickdieben und Betrügern und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Am Montag, den 25.09.2017 gegen 20:50 Uhr, kam es in der Targo-Bank Trier durch zwei unbekannte Täter zu einem Trickdiebstahl einer EC-Karte mit anschließender Benutzung der Karte an einem Geldautomaten.

Der erste Täter begab sich zunächst hinter die Geschädigte und beobachtete diese bei der PIN-Eingabe. Dabei tauschte er sich in kurzen Gesprächen immer wieder mit dem ebenfalls in der Bank befindlichen zweiten Tatverdächtigen aus, vermutlich teilte er diesem die festgestellte PIN mit.

Kurz bevor die EC-Karte aus dem Geldausgabeautomaten herausgegeben wurde, trat er dann an die Geschädigte heran, sprach diese an, lenkte sie so ab und entwendete gleichzeitig die herausgegebene EC-Karte aus dem Geldautomaten. Hiernach übergab er die EC-Karte an seinen Komplizen.

Dieser hob sodann mit der PIN und der EC-Karte Bargeld ab. Der erste Täter verwickelt das Opfer währenddessen weiterhin in ein Gespräch. Bei weiteren Abbuchungen in den folgenden Tagen an Geldautomaten in Luxemburg und Köln entstand weiterer Schaden. Insgesamt erbeuteten die Täter Bargeld in Höhe von 4.460 Euro.

Am Freitag, den 29.10.2017 gegen 12:50 Uhr, ereignete sich in der Stadtsparkasse Trier ein weiterer Vorfall mit der gleichen Vorgehensweise.

Wiederrum agierten zwei Tatverdächtige. Bei einem der beiden Täter könnte es sich um denselben handeln wie im Vorfall vom 25.09.2017 in der Targo-Bank. In diesem Fall entstand dem Opfer ein Schaden in Höhe von 390 Euro. Die beiden Betrüger sprachen Englisch.

Ob die beiden Taten letztlich zusammenhängen und ob es sich um dieselben Tatverdächtigen handelt, müssen weitere Ermittlungen ergeben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Trier, Tel. 0651/9779-2243 oder -2290, in Verbindung zu setzen!



9 KOMMENTARE

  1. Hui, wie fix, September 17 und jetzt schon eine öffentliche Fahndung, Respekt, tolle Leistung, da werden Paul, Martin und Josef bald in den Bau wandern, oh, Maju, eich kann nimmi.

  2. ja bei dieser schnellen Fahndung , vlt warten sie ja noch auf dem Viehmarkt zwecks Verhaftung.
    Ich verstehe das alles nicht! Täterschutz oder wie ?
    Mein Foto bei einer Geschwindigkeitsübertretung ist doch auch schon nach 3 Wochen im Briefkasten.
    Wie soll sich denn einer dran erinnern was vor 6 Monaten dort war ? Mal ganz ehrlich ?

  3. Es ist natürlich schwer, südländische „MITBÜRGER“ nach dem äußerlichen zu unterscheiden, oder sich an Dinge nach längerer Zeit zu erinnern, aber die Veröffentlichung von Daten und Foto`s von Tatverdächtigen Personen ist aus Gesetzlichen und Polizeilich taktischen Gründen zu verstehen….

    Herr Jottpee: in Zukunft langsamer fahren u.a. …….!

    Guido E. (FA)

    • und genau das wissen auch alle die aus dem Ausland einen Raubzug hier starten und schon lange wieder zu Hause sind wenn hier öffentlich gefahndet wird . Wir lassen uns hier ganz schön auf der Nase tanzen .
      In deren Heimatländern sind die Strafen wesentlich härter als hier. In der BRD wird dann der Zeigefinger erhoben und ermahnt es bite nicht wieder zu tun

  4. Jedenfalls sind diese Fotos sehr scharf, nur leider mehrere Monate zu spät. Hoffentlich hat keiner der Diebe seitdem den Frisör gewechselt, sondern sie sehen alle noch exakt so aus wie damals.

  5. Da kann ich jottpee nur zustimmen .
    Das genau ist der Grund warum diese Leute hier aufkreuzen und krumme Dinger drehen .
    Weil die Aufklärungsquoten niedrig und die Bestrafungen lächerlich sind !

    • Jottpee weiß auch was passiert, wenn er in andere Länder fährt….! also benehmen oder nicht, das ist jedem freigestellt……….!

      Pompernickel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.