Kurioser Polizeieinsatz an Universität – Betrunkener gab sich als Lehrer aus!

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

LUXEMBURG. Ein junger, stark betrunkener Mann störte am gestrigen Dienstagmorgen, 6. März, bereits zum zweiten Mal einen Unterricht der Universität im luxemburgischen Limpertsberg.

Er platze in den Raum, behauptete Lehrer zu sein und schrieb sogar an die Tafel. Nachdem der Hausmeister den Möchtegern-Lehrer aus dem Klassenzimmer begleitetet hatte, wurde er draußen von der gerufenene Polizei-Patrouille in Empfang genommen.

Das Angebot der Beamten, seinen Alkoholrausch in einer Unterkunft auszuschlafen lehnte er allerdings dankend ab und gab an, zurück zur Schule zu wollen. Da er sich nicht belehren ließ und sein Zustand eine Gefahr für sich und andere darstellte, wurde er trotzdem mit auf die Wache genommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.