88-Jähriger fährt sich mit Rollstuhl fest: Feuerwehr hilft

0

Bildquelle: Presseportal

PIRMASENS. Mit seinem Elektrorollstuhl hat sich ein 88-Jähriger auf einem Feldweg bei Pirmasens so festgefahren, dass ihn nur die Feuerwehr befreien konnte.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, bemerkten Fußgänger den hilflosen Mann, der mit seinem neuen Rollstuhl auf dem unbefestigten Gelände neben der Landstraße 600 unterwegs gewesen war.

Die Polizei konnte dem Mann wegen des Gewichts des Rollstuhls nicht helfen. Erst die Feuerwehr konnte den 88-Jährigen am Montag wieder auf den Feldweg ziehen. Der Mann blieb unverletzt, auch sein Rollstuhl wurde nicht beschädigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.