Auf der Rückfahrt vom “Großdealer“ – Polizei nimmt drei Eifeler-Drogendealer fest!

0

Bildquelle: dpa-Archiv

DAUN. Die Polizei Daun konnte in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit Unterstützung der Kriminalpolizei Wittlich und des MEK Rheinland Pfalz drei junge Männer festnehmen, die mit ihrem PKW von einer Drogen-Beschaffungsfahrt kamen.

Die bereits seit längerer Zeit gegen einen 20 jährigen jungen Mann aus der VGV Daun gerichteten umfangreichen Ermittlungen ergaben, dass dieser am Samstagabend mit einem 23-jährigen Bekannten aus der VGV Ulmen mit dessen Wagen die Drogen beschaffen wollten.

Nachdem man noch einen weiteren, 17 jährigen Bekannten aus der VGV Manderscheid abgeholt hatte, fuhr man zu dem unbekannten Dealer im nördlichen Rheinland-Pfalz, wo man sich absprachegemäß mit diesem traf. Anschließend fuhr man wieder über die A 48 zurück Richtung Daun.

In Höhe eines Parkplatzes konnte das Auto dann von Beamten des MEK Rheinland-Pfalz angehalten und die Personen festgenommen werden. Im Fahrzeug konnte etwa ein halbes Kilo Marihuana, ca. 50 g Amfetamin, Kokain und Haschisch gefunden und sichergestellt werden. Die Drogen waren zum gewinnbringenden Weiterverkauf bestimmt.

Alle drei jungen Männer wurden am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Ermittlungsrichter beim AG Trier vorgeführt. Die zwei älteren Männer wurden in U-Haft benommen gegen den 17 jährigen wurde ebenfalls Haftbefehl erlassen, der jedoch gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.