Kältezeit vorbei: Warme Luft zieht durch das Land

2

Bildquelle: Patrick Pleul / dpa-Archiv

REGION TRIER/OFFENBACH. Die Kältezeit ist vorbei. Von den Britischen Inseln her strömt milde Meeresluft nach Rheinland-Pfalz, wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag mitteilte.

In der Nacht zum Montag zieht ein Tiefausläufer über die Region von West nach Ost. Damit steigen die Temperaturen deutlich an. Schon am Sonntag wurden Höchstwerte zwischen 6 und 12 Grad gemessen. In der Nacht zum Montag wurden Tiefstwerte von 1 bis 4 Grad erwartet. Vereinzelt ist Frost in Bodennähe und damit Glätte nicht ganz auszuschließen.

Mild bleibt es auch in den kommenden Tagen. Bis Mittwoch schwanken die Höchstwerte zwischen 6 und 11 Grad, je nach Höhenlage. Zumeist soll der Himmel von Wolken bedeckt sein, vereinzelt fällt Regen. Nachts kann stellenweise Nebel auftreten.

2 KOMMENTARE

  1. im Winter zu kalt , im Sommer zu heiss , so ist es halt mit den Jahreszeiten
    immer nur am maulen . Seid froh dass man Wetter nicht kaufen kann sonst wäre es Eiszeit in Trier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.