Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Hausbrand

0

Bildquelle: Freiwillige Feuerwehr Quierschied

QUIERSCHIED/GÖTTELBORN. Bei einem Brand in einem Wohnhaus im Quierschieder Stadtteil Göttelborn ist die 73 Jahre alte Bewohnerin getötet und ihr 68-jähriger Ehemann lebensgefährlich verletzt worden.

Nachbarn hatten am Freitagabend die Feuerwehr gerufen, weil das Dachgeschoss des Hauses in Flammen stand, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. Die Frau starb demnach vermutlich an den Folgen einer Rauchvergiftung.

Der Mann konnte das Haus aus eigener Kraft verlassen, erlitt aber so starke Verbrennungen, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Brandursache war zunächst unklar.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.