SEK-Einsatz: 35-Jähriger ballert in der Innenstadt rum

0
SEK-Einsatz

Bildquelle: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Ein Polizeieinsatz hat am heutigen Mittwochnachmittag in der Kaiserslauterer Innenstadt kurzzeitig für Aufsehen gesorgt. Das Ergebnis vorweg: Mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften wurde ein 35-jähriger Mann festgenommen und eine Waffe sichergestellt. Dabei handelt es sich um eine Schreckschusswaffe.

Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass der Mann zuvor in der Fußgängerzone mit der Waffe in die Luft geschossen hat. Passanten hatten dies gegen 16.30 Uhr telefonisch der Polizei gemeldet.

Aufgrund der Zeugenhinweise konnte der Tatverdächtige wenig später in einer Gaststätte in der Nähe festgenommen werden. Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger wurde als Vorsichtsmaßnahme vor der Festnahme kurzzeitig der Bereich in der Innenstadt und rund um die Gaststätte abgesperrt.

Die Sperrungen konnten bereits kurz vor 17 Uhr wieder aufgehoben und der Polizeieinsatz beendet werden. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.