Bislang kälteste Nacht des Jahres in der Region

0
Eisblumen haben sich an einem Fenster gebildet.

Bildquelle: Foto: Carmen Jaspersen/Archiv (dpa)

REGION. Minus 13 Grad: So kalt wie in der vergangenen Nacht war es bisher in Rheinland-Pfalz im gesamten Winter nicht. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstagmorgen mit.

Im Flachland erreichten die Temperaturen Werte zwischen minus 7 und minus 10, im Bergland bis zu minus 13 Grad. Nach Angaben der Polizei sorgte das eiskalte, aber trockene Wetter nicht für Beeinträchtigungen auf den Straßen. Nur vereinzelt wie unter anderem in Koblenz und Kaiserslautern wurde leichter Schneefall gemeldet. In Trier bliebt nach Polizeiangaben ein Lastwagen aufgrund der Kälte auf der Straße liegen.

In der kommenden Nacht, von Dienstag auf Mittwoch, wird es laut DWD noch kälter, dann könnten die Temperaturen noch mal um ein bis zwei Grad sinken. Grund hierfür ist ein Aufklaren der nächtlichen Wolkendecke und ein schwächer werdender Ostwind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.