Hochgeschleudert und mehrfach überschlagen – 20-Jähriger befreit sich selbst aus Wrack!

0

RLP. (dpa/lrs) Ein 20-Jähriger hat sich auf der Autobahn 63 mehrmals mit seinem Auto überschlagen und dabei nur leichte Verletzungen erlitten. Er war in der Nacht zum Samstag bei Kirchheimbolanden (Donnersbergkreis) aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei in Mainz mitteilte.

Sein Auto geriet auf die Böschung und dann auf eine Lärmschutzwand. Dadurch wurde es hochgeschleudert und überschlug sich mehrfach. Auf der Gegenfahrbahn in Richtung Mainz kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen. Der 20-Jährige konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn sei von Trümmerteilen übersät gewesen, schrieb die Polizei weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.