Grippewelle greift in Rheinland-Pfalz um sich

0
Die Grippe verbreitet sich dieses Jahr rasant.

Bildquelle: Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

RLP. Die Grippewelle in Rheinland-Pfalz greift um sich, die Zahl der gemeldeten Erkrankungen hat zuletzt stetig zugenommen. Nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes in Koblenz waren es in der vergangenen Woche 899 Influenza-Fälle – nach 664 sowie 537 Fällen in den Wochen davor. In der laufenden Woche sind alleine bis zum Mittwoch (21. Februar) schon wieder 558 Influenza-Meldungen dazugekommen.

Insgesamt registrierte die Behörde damit bislang zwischen Wester- und Pfälzerwald seit Jahresbeginn 3252 Influenza-Fälle. Das ist zwar weniger als im Vorjahreszeitraum (3880), aber deutlich mehr als in den ersten siebeneinhalb Wochen des Jahres 2016 mit nur 741 Fällen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.