20-Jährige kracht in Stauende – Schwer verletzt mit Hubschrauber ins Krankenhaus

0

Bildquelle: Polizei Presseportal

RLP. Nach einem Auffahrunfall an einem Stauende ist die Autobahn 61 zwischen den Kreuzen Mutterstadt und Ludwigshafen zeitweise gesperrt worden.

Eine 20 Jahre alte Autofahrerin krachte am Dienstag in einen Sattelzug und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, wie die Polizei mitteilte. Ein Rettungshubschrauber brachte die junge Frau in ein Krankenhaus.

Insgesamt musste die A61 an der Unfallstelle in Fahrtrichtung Koblenz für etwa eine Stunde gesperrt werden. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 20 000 Euro.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.