Lohnzuwachs hat sich in Rheinland-Pfalz halbiert

1

Bildquelle: dpa-Archiv

BAD EMS. Der deutliche Anstieg der Verbraucherpreise hat den Zuwachs der Löhne in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr mehr als halbiert.

Die realen Löhne stiegen um 0,7 Prozent, berichtete das Statistische Landesamt am Montag in Bad Ems. Im Jahr davor waren sie noch um 1,5 Prozent gewachsen.

Dabei waren die Nominallöhne – nicht um die Inflation bereinigt – 2017 sogar etwas stärker gestiegen als im Vorjahr.

Doch die Teuerungsrate von 1,6 Prozent 2017 bremste das Plus bei den Reallöhnen aus. In den Jahren 2014 bis 2016 waren die Verbraucherpreise nur zwischen 0,2 und 0,9 Prozent gestiegen. Bundesweit liegt die Steigerung der Reallöhne im vergangenen Jahr mit 0,8 Prozent etwas über dem Anstieg in Rheinland-Pfalz.

(dpa/lrs. – News)

1 KOMMENTAR

  1. Für das Dreyer-Kabinett trifft das erfreulicherweise nicht zu 🙂 die haben sich ja wieder eine ordentliche Diätenerhöhung gegönnt.
    Und das da ist der Sohn von Dreyer-Ehemann Klaus Jensen, wenn ich mich nicht irre.
    http://maltejensen.de/about
    Schön dass der Junge gleich noch einen Job bei der SPD-Wahlkampfkampagne gefunden hatte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.