In die Beine getreten oder „gestolpert“? Körperverletzung am Supermarkt

0

Bildquelle: dpa-Archiv

MORBACH. Am Samstagabend, den 17.02.2018, kam es gegen 20.00 Uhr zu einem Vorfall auf dem Parkplatz „Am Dreieck“ in Morbach. Unmittelbar am Eingangsbereich des Kaufhauses „Lidl“ wurde eine 33-jährige Frau verletzt.

Die Geschädigte gab an, dass ihr der 25-jährige Beschuldigte absichtlich in die Beine getreten habe. Der Beschuldigte selbst schilderte, dass er lediglich gestolpert sei und dadurch aus Versehen mit der Frau zusammengestoßen zu sein. Laut Angaben der 33-jährigen Geschädigten sei der Vorfall von zwei neutralen Zeugen beobachtet worden.

Einer der Zeugen ist der Polizei bereits namentlich bekannt. Bei der weiteren Zeugin soll es sich um eine Frau handeln. Da gegenteilige Angaben zu dem Vorfall bestehen, bittet die Polizei Morbach insbesondere die noch unbekannte weibliche Zeugin, sich zu melden.

Sollten darüber hinaus noch weitere Zeugen Angaben zu dem Vorfall machen können, bittet die Polizei Morbach ebenfalls um entsprechende Hinweise unter Tel: 06533-9374-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.