Neue Loreley gesucht – Voraussetzung: flexibel, mobil, blond

0
Theresa Lambrich, die bisherige Loreley-Repräsentantin.

Bildquelle: Thomas Frey / dpa-Archiv

ST. GOARSHAUSEN. Für den weltberühmten Rhein-Felsen Loreley sucht der örtliche Tourismusverband eine neue Darstellerin. Bewerberinnen sollten «zeitlich flexibel, mobil und natürlich blond sein», teilte die Loreley Touristik am Freitag mit.

Als Repräsentantin des sagenumwobenen Welterbes Oberes Mittelrheintal übernehme die 17. Loreley «ein vielseitiges und spannendes, aber auch forderndes Aufgabengebiet mit jährlich rund 50 Einsätzen im In- und Ausland. Dazu gehören Auftritte auf Winzerfesten und Weinmärkten, bei Eröffnungsfeiern und regionalen Festen sowie in Medieninterviews.»

Die amtierende 16. Loreley, Theresa Lambrich, wolle ihr Amt Mitte 2018 nach drei Jahren wegen ihres Studiums niederlegen, hieß es. Bei ihrem Amtsantritt 2015 hatte sie gesagt: «Gerade in unserer schnelllebigen Zeit braucht es Tradition und Kultur, auf die sich die Menschen zurückbesinnen können, mehr denn je.» Repräsentanten trügen dazu bei.

Der Job sei mit dem einer Weinkönigin vergleichbar, sagte die Geschäftsführerin der Loreley-Touristik, Mareike Buchmann. «Aber wir haben mit der Loreley ein Alleinstellungsmerkmal.» Bewerberinnen müssten volljährig sein. Wichtig seien gute Kenntnisse der Region, Kontaktfreudigkeit, Charme und Schlagfertigkeit.

In historischen Verklärungen des Loreley-Felsens hoch über dem Rhein spielte die Nixe Loreley eine zentrale Rolle. Den berühmten Zeilen von Heinrich Heine zufolge kämmte sie sich hier ihre langen goldenen Haare und verdrehte den Schiffern so den Kopf, dass diese gegen Riffe liefen. Das Felsplateau, Inbegriff der Rheinromantik und Hotspot des Tagestourismus, wird

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.