An Valentinstag „in flagranti“ erwischt – Gehörnter Freund rastet aus

2

SAARBRÜCKEN. Ein 28-jähriger Saarbrücker wollte seiner Lebenspartnerin am heutigen Valentinstag eine Überraschung machen und suchte sie mit einem Blumentopf mit Orchideen etwas verfrüht auf.

Als er das Schlafzimmer betrat, fand er seine 26-jährige Freundin beim Austausch von Zärtlichkeiten mit einem anderen Mann (22 Jahre) vor. Aus Wut zerschlug er das Geschenk am Kopf des neuen Liebhabers, der dadurch nicht unerheblich verletzt wurde. Seine Verletzungen mussten in einer Saarbrücker Klinik behandelt werden.

Gegen den verschmähten Freund wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Körperverletzung eingeleitet.

2 KOMMENTARE

  1. Warum hat er nicht die Orchideen aus dem Topf genommen und seiner Freundin diese um die Ohren gehauen, für mich ist die Freundin die die Schuldige, ohne ihre Zustimmung wäre dies nicht passiert!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.