MEGADREIST! Betrügerischer Bettler täuscht Notlage mit Fahrzeug vor

0
Symbolbild

Bildquelle: GG-Berlin / pixelio.de

ENZWEILER. Am Samstagmittag, 10. Februar, informierten mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizeiinspektion Idar-Oberstein über einen verdächtigen Pkw-Fahrer, der sich im Bereich der B41, in Höhe des Stadtteil Enzweiler, aufhalten würde.

Der Fahrer eines dunklen Audis mit KUS-Kennzeichen würde Fahrzeuge anhalten und wolle Geld für Kraftstoff erbetteln. Das Fahrzeug konnte kurze Zeit später im Bereich des Stadtteil Weierbach festgestellt und kontrolliert werden.

Eine Überprüfung ergab, dass der 41-jährige Mann in der Vergangenheit bereits einschlägig wegen Betrugsdelikten in Erscheinung getreten ist. Zumeist wurde von gutgläubigen Personen Bargeld gegen wertloser Schmuck oder geringwertige ausländische Währung erbettelt. Den Opfern wurde suggeriert, dass eine Notlage vorliegen würde und sie einen entsprechenden Gegenwert für ihre Bargeldleistung erhalten hätten.

Ob Personen am gestrigen Tag Opfer dieser Betrugsmasche geworden sind ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei erbittet entsprechende Hinweise an die die Polizeiinspektion Idar-Oberstein, Tel.: 06781-561-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.