Auf der Zugfahrt – 15-Jährige sexuell belästigt!

0

Bildquelle: Polizei

Wie die Polizei erst heute mitteilt, kam es am vergangenen Samstag, 3. Februar, gegen 17 Uhr zu einer sexuellen Belästigung eines jungen Mädchens im Zug.

Der Täter sprach die erst 15-Jährige auf Bahnsteig 2 am Hauptbahnhof Kaiserslautern an, setzte sich dann neben sie in ein Viererabteil und berührte sie unsittlich. Die verängstigte Schülerin stand unter Schock und suchte daher zunächst keine Hilfe.

Gemeinsam mit ihrer Mutter verständigte sie später die Bundespolizei und gab eine Täterbeschreibung ab.

Der Mann soll etwa 40 Jahre alt und etwa 1,70 m groß gewesen sein. Er hatte eine etwas kräftige Statur, braun-graue kurze Haare und einen grauen kurzen Bart. Er trug eine olivgrüne Kapuzenjacke, eine dunkle Hose und war möglicherweise südosteuropäischer Abstammung. Weiterhin führte er eine grüne Plastiktüte mit sich.

Zwei Frauen saßen im Viererabteil daneben und könnten den Mann und das Mädchen gesehen haben.

Die Bundespolizei benötigt dringend weitere Täterhinweise und bittet Zeugen sich zu melden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Bundespolizei Kaiserslautern (Tel. 0631/34073 – 0), oder über das Internet www.bundespolizei.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.