Nach Brand in Mehrfamilienhaus: Todesursache des 82-Jährigen noch unklar

0
Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht

Bildquelle: Marcel Kusch / dpa-Archiv

REMAGEN. Nach dem gestrigen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Remagen (Kreis Ahrweiler) und dem Fund der Leiche eines 82-Jährigen suchen die Ermittler weiterhin nach der Todesursache.

Es sei noch unklar, ob der Bewohner eines natürlichen Todes oder durch eine Rauchgasvergiftung gestorben sei, teilte die Polizei am Freitag mit.

Grund für das Feuer am Donnerstag war Essen auf dem Herd des Senioren. Bei dem Brand entstand laut einem Polizeisprecher viel Qualm. Abgesehen von dem Kochtopf gebe es keinen Feuerschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.